Informieren Sie sich über die Furttaler Gemeinden

furttal_gemeinden_.png

Boppelsen

Boppelsen liegt auf 520 m ü.M. am Südhang der Lägern im Furttal. Oft wird Boppelsen im Furttal auch als "Sonnenstube" der Region bezeichnet. Eingebettet zwischen der Lägern und einem unbedeutenden Hügel wird das Dorf durch ein ganz spezielles Klima geprägt. Mehr...

Buchs

Buchs grenzt an den Bezirkshauptort Dielsdorf. Da durch das Furttal eine Römerstrasse führte, wurden in Buchs und Dällikon römische Gutshöfe errichtet, von denen heute noch Spuren vorhanden sind. Mehr...

Dällikon

Bis zum Jahre 1843 bildete Dällikon mit dem Nachbardorf Dänikon eine politische Gemeinde. Die gemeinsame Schule wurde 1876 aufgeteilt. Die reformierte Kirchgemeinde Dällikon-Dänikon hat sich hingegen bis in die Gegenwart halten können. Mehr...

Dänikon

Die älteste erhaltene Nennung des Ortsnamens weisst auf das Jahr 1130 als Täninchoven, im Jahre 1262 wird es Tenikon geschrieben. Im Jahre 1821 erbaute die Zivilgemeinde ein neues Schul- und Gemeindehaus und brachte ein vorher noch nicht geführtes Wappen hervor: eine schwarze Pflugschar auf weissem Grund, was das Selbstbewusstsein der Ackerbauern der Gemeinde unterstreicht. Mehr...

Hüttikon

Am 3. Februar 883 wurde Hüttikon erstmals urkundlich erwähnt. 1803 wurde Hüttikon vom Kanton Aargau losgelöst und dem Kanton Zürich hinzugefügt. 1868 wurde es von der Kirchgemeinde Würenlos abgetrennt und der Kirchgemeinde Otelfingen zugeteilt. Hüttikon existiert seit 1814 als Gemeinde im heutigen Sinne. Mehr...

Otelfingen

Otelfingen wird erstmals im 11. Jahrhundert im Zusammenhang mit dem Kloster Wettingen erwähnt. Von 1409 bis zum Untergang des Stadtstaates Zürich 1798 bildete Otelfingen mit den 12 Gemeinden Boppelsen, Buchs ZH, Dielsdorf, Regensberg, Sünikon, Niedersteinmaur, Obersteinmaur, Bachs, Schöfflisdorf, Oberweningen, Schleinikon und Niederweningen die Landvogtei Regensberg. Mehr...

Regensdorf

Nur wenige Kilometer in westlicher Richtung vom Zentrum der Stadt Zürich und vom Flughafen entfernt, erstreckt sich die Gemeinde quer über das Zürcher Furttal. Das Tal bildet eine direkte Verbindung zwischen den beiden starken Wirtschaftsregionen im Raum Zürich Nord und Zürich West. Dank seinem attraktiven Standort hat sich Regensdorf in den letzten 50 Jahren vom Bauerndorf zur modernen Zentrumsgemeinde entwickelt. Mehr...

News:

Geschäftsbericht 2018

Eröffnung Tenniscenter Buchs

Merken Sie sich vor:

  • STF

    8. Ordentliche Generalversammlung Standortförderung 2019


    Wednesday 27.03.2019 17:00
    Ausbildungszentrum Holzbau Zürich, Furtbachstrasse 26, 8107 Buchs
  • STF

    Wirtschaftsanlass 2019

    Wirtschaftsaussichten 2019
    Thursday 04.04.2019 18:00
    Dr. oec. publ. Ralf Wiedenmann, Executive Director Leiter Economic Research, Bank Vontobel
  • STF

    Ausschussitzung


    Monday 27.05.2019 11:00
  • STF

    32. Vorstandssitzung

    Standortförderung Furttal
    Thursday 27.06.2019 11:00